Störnstein [927210]
© wetterdiagramm.de 2019
27.06.2019

Info

ID-Nr.: 927210 Koordinaten: 49°43´54“ Nord 12°12´36“ Ost Landhöhe: 457m über NN Bundesland: Freistaat Bayern Regierungsbezirk: Oberplatz Landkreis: Neustadt an der Waldnaab Gemeinde: Störnstein History: 01.JAN 2001 Temperatur 01.MAI 2001 Temperatur, Niederschlag, Bewölkung 01.JUN 2005 Automatisierung, WH1080 02.AUG 2017 Aufbau der TFA-Station + online 03.AUG 2018 Einstellung der WH1080 Station

Beschreibung der Station

Gemeinde

Die Entstehung der Gemeinde Störnstein ist mit der Geschichte der Burg Störnstein zuführen, was bis ins 12. Jahrhundert zurück geht. Die Gemeinde Störnstein liegt im Oberpfälzer Wald im Herzen des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald, durch die Gemeinde läuft im Tal der Fluss „Floß“ durch und geht später in die Waldnaab ein. Die Höchste Erhebung im Dorf ist der „Gigl“ mit rund 498 m über Normal Null.

Lage

Die   Wetterstation,   welche   es   seit   Januar   2001   gibt,   befindet   sich   Nordwestlich   vom Berg   „Gigl“   auf   rund   457   m   über   Normal   Null.      Umgeben   ist   die   Wetterstation   von Einfamilienhäusern   und   einen   Kieferwald.   Die   Koordinaten   lauten   49Grad   43Minuten nördlicher Breite und 12 Grad 12 Minuten östlicher Länge.

Messtechnik

Ausgerüstet   ist   die   Station   mit   einer   Wetterhütte   auf   2m   Höhe   über   dem   Erdboden   in dem   sich   zwei   Digitale   Thermometer   befinden.   Dazu   wird   der   Niederschlag   digital   mit einer Wippe gewogen. Zur Windmessung wird der TFA-Windgeber in 7 Meter Höhe verwendet.

Instrumente

-   Profi   Funk   Wetterstation   WH1080   (Luftemperatur,   Luftfeuchtigkeit,   Luftdruck   und Windgeschwindkeit).   Diese   Station   lief   bis   zum   02.August   2018.   Seit   dem   läuft   nur noch     die     TFA-WeatherHub     Station.     Parallel     zur     Lufttemperatur     wird     der     TFA- Datenlogger zur Kontrolle oder Ausfall der  TFA WeatherHub-Station eingesetzt. - Online Übertragung der TFA-WeatherHub Station seit August 2017. - Konventionelle Niederschlagsmessung durch einen Hellmann folgt nicht mehr. - Schneehöhe, Bewölkung, Wetterzustand wurden 2001 bis Juni 2005 durchgeführt.
Wetterdiagramme.de
Klima/Rekorde Wetterarchiv            Report           Bilder