Schneefall im April

Schneefall im April

Am Montag Vormittag ging in Peitz der Niederschlag in Schnee über und es bildete sich kurzzeitig eine dünne Schneedecke. Die Lufttemperatur in 2 Meter höhe fiel auf 0,3 °C zurück.

Interessant ist die Entwicklung der Erdbodentemperatur in den verschiedenen tiefen an der Station. Der Erdboden in 5 cm tiefe kühlte sich auf 4,4 °C ab um 10:30 MESZ. Dies dauerte etwa 20 Minuten später von der Lufttemperatur in 0,05 Meter über dem Erdboden. In 0,10 m tiefe wurde der Tiefstwert um 11:10 MESZ mit 6,6 °C erreicht und in 0,20 m tiefe wurde um 13:20 MESZ der Tiefstwert von 8,2 °C gemessen.

Diese Temperaturverläufe erkennt man sehr gut im Diagramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>